COVID–19 RULES

liebes publikum des transition international queer & minorities film festival! da es uns besonders wichtig ist, ein sicheres und angenehmes festival-erlebnis für uns alle zu schaffen, haben wir uns intensiv mit den covid-19 massnahmen auseinandergesetzt. bitte beachtet die folgenden richtlinien während des besuchs des festivals:

es wird eine normale kapazität an sitzplätzen im schikander kino geben. es wird keine freie platzwahl geben, die sitze sind zugewiesen. und hey - wir sind alle queens der veränderung!

bitte setzt während eures gesamten aufenthalts im kino eine FFP2 maske auf um für uns alle sicherheit zu schaffen. ihr wisst ja: schutz ist wichtig!

es wird ein einbahnstraßensystem geben, sowohl beim kartenkauf als auch beim ein- und ausgang im kino. ein kreisverkehr der freude!
beim kartenkauf habt ihr die möglichkeit, euren namen und/oder eure telefonnummer/emailadresse bettreffend contact teacing anzugeben. das ist für uns eine gute möglichkeit, euch zu kontaktieren, wenn etwas passiert. eure daten werden nur betreffend des contact tracing gespeichert und nach 28 tagen sicher vernichtet. wir nutzen sie nicht für irgendwelche queer-glitzernden newsletter. versprochen!

 

in diesem jahr wird viel desinfiziert! bitte benutze es oft! unser swat-team (sanitation washing asskickin' troupe) wird regelmässig oberflächen wie türklinken und dergleichen reinigen und desinfizieren.

um das gedränge in den foyers zu vermeiden, bitten wir euch, kurz vor beginn des films einzutreffen oder die karten im vorverkauf zu erwerben (direkt an der kasse im schikaneder oder reservieren). nach der vorstellung verlasst bitte den saal durch den gift sho... ähm... notausgang.
zwischen den einzelnen veranstaltungen wird an den spielorten gelüftet. essen und trinken ist im kino erlaubt.
wenn du dich krank fühlst (du weißt schon, super heiß), dann ergreife die entsprechenden maßnahmen. bleib zu hause in deinem bett und genieße dort die fabelhaftigkeit... zum beispiel bei unseren online-screenings!

da wir queere nerds sind, haben wir natürlich ein präventionskonzept für alle unsere veranstaltungen, vorführungen und ticketverkäufe ausgearbeitet. sicherheit geht vor - vertraut den nerds! und wir haben auch covid-19-beauftragte. die sind viel zuverlässiger als eure lokalen politiker.

COVID-19 RULES

liebes publikum des transition international queer & minorities film festival! da es uns besonders wichtig ist, ein sicheres und angenehmes festival-erlebnis für uns alle zu schaffen, haben wir uns intensiv mit den covid-19 massnahmen auseinandergesetzt. bitte beachtet die folgenden richtlinien während des besuchs des festivals:


es wird eine normale kapazität an sitzplätzen im schikander kino geben. es wird keine freie platzwahl geben, die sitze sind zugewiesen. und hey - wir sind alle queens der veränderung!

bitte behaltet während eures gesamten aufenthalts im kino eine FFP2 maske auf, um unser aller sicherheit zu gewähren. ihr wisst ja: schutz ist wichtig!

es wird ein einbahnstraßensystem geben, sowohl beim kartenkauf als auch beim ein- und ausgang im kino. ein kreisverkehr der freude!
beim kartenkauf habt ihr die möglichkeit, euren namen und/oder eure telefonnummer/emailadresse bettreffend contact teacing anzugeben. das ist für uns eine gute möglichkeit, euch zu kontaktieren, wenn etwas passiert. eure daten werden nur betreffend des contact tracing gespeichert und nach 28 tagen sicher vernichtet. wir nutzen sie nicht für irgendwelche queer-glitzernden newsletter. versprochen!

in diesem jahr wird viel desinfiziert! bitte benutze es oft! unser swat-team (sanitation washing asskickin' troupe) wird regelmässig oberflächen wie türklinken und dergleichen reinigen und desinfizieren.

um das gedränge in den foyers zu vermeiden, bitten wir euch, kurz vor beginn des films einzutreffen oder die karten im vorverkauf zu erwerben (direkt an der kasse im schikaneder oder reservieren). nach der vorstellung verlasst bitte den saal durch den gift sho... ähm... notausgang.
zwischen den einzelnen veranstaltungen wird an den spielorten gelüftet. essen und trinken ist im kino erlaubt.
wenn du dich krank fühlst (du weißt schon, super heiß), dann ergreife die entsprechenden maßnahmen. bleib zu hause in deinem bett und genieße dort die fabelhaftigkeit... zum beispiel bei unseren online-screenings!

da wir queere nerds sind, haben wir natürlich ein präventionskonzept für alle unsere veranstaltungen, vorführungen und ticketverkäufe ausgearbeitet. sicherheit geht vor - vertraut den nerds! und wir haben auch covid-19-beauftragte. die sind viel zuverlässiger als eure lokalen politiker.

X